Herzlich Willkommen!

Herzlich willkommen auf der Homepage des SPD Kreisverbandes Emmendingen!

Auf unserer Homepage wollen wir Sie über uns und unsere Politik informieren und vorstellen, welche Köpfe die SPD vor Ort verkörpern.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen haben, scheuen Sie sich nicht!

Über das Kontaktformular bekommen wir umgehend Ihre Nachricht zugestellt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

 

Johannes Fechner                                                    Raphael Pfaff

(SPD-Kreisvorsitzender)                                        (SPD-Internetreferent)

 
 

14.12.2017 in Pressemitteilungen von Sabine Wölfle MdL

Vertretungslehrkräfte über die Sommerferien bezahlen

 

Das Land hat als einer der größten Arbeitgeber eine Vorbildfunktion. Diese Vorbildfunktion muss sich auch in fairen Arbeitsbedingungen widerspiegeln. Dazu gehört für die Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle u.a. auch die Weiterbeschäftigung von Vertretungslehrer*innen über die Sommerferien, die die SPD nun im Rahmen der aktuellen Haushaltsverhandlungen fordert.

 

12.12.2017 in Fraktion von SPD Denzlingen

Gemeinderat lehnt weitere Mittel für Wohnungsbau ab

 

Ein Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion auf Einstellung von Finanzmitteln für gemeindeeigenen Wohnungsbau  in den Jahren 2018 und 2019 wurde in der Gemeinderatssitzung am 05.12.2017 gegen die 4 Stimmen der SPD abgelehnt.

Werden wieder auf viele Jahre zu wenige kommunale Finanzmittel für Wohnungsbau in Denzlingen bereit gestellt ?

Lesen Sie hier den Antrag und die Stellungnahme von Gemeinderat Jochen Himpele.

 

12.12.2017 in Veranstaltungen von SPD Waldkirch

Bundesparteitag Berlin Dezember 2017

 

In schwierigen Zeiten fand vom 7.-9. Dezember 2017 der Bundesparteitag statt.

 

08.12.2017 in Pressemitteilungen

Emmendingen punktet auf Landesebene

 

Der SPD-Arbeitnehmerflügel AfA traf sich in Stuttgart zur Landesdelegiertenkonferenz. Aus dem Landkreis Emmendingen waren Susanne Tröndle (Waldkirch) und Raphael Pfaff (Wyhl) vor Ort. Im Mittelpunkt der SPD-Arbeitsgemeinschaft stand die Aufarbeitung der Bundestagswahl. Mit einem klaren Nein zur großen Koalition sprach man sich einhellig für die Möglichkeit der Minderheitsregierung aus.

 

 

06.12.2017 in Pressemitteilungen

Kreis-SPD gegen Neuwahlen

 

70 Mitglieder der Kreis-SPD berieten im Sexauer Bergmattenhof darüber, wie die SPD nun bei der Regierungsfindung agieren sollte. SPD-Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner sagte in seinem Rückblick, dass die SPD im Kreis einen guten Wahlkampf gemacht habe. Deshalb sei es trotz der klaren Wahlniederlage ein kleines Trostpflaster, im Wahlkreis wieder die Nummer Zwei zu sein und im baden-württembergischen Vergleich sogar das viertbeste Ergebnis bei den Zweitstimmen erzielt zu haben. Als Gründe für die Niederlage nannten Fechner und zahlreiche Mitglieder eine schlechte Kampagne mit zu unklaren Wahlaussagen.

 

Suchen

 

Counter

Besucher:517347
Heute:18
Online:1
 

Unser MdB

 

Unsere MdL

 

Unsere Jusos