Herzlich Willkommen!

Herzlich willkommen auf der Homepage des SPD Kreisverbandes Emmendingen!

Auf unserer Homepage wollen wir Sie über uns und unsere Politik informieren und vorstellen, welche Köpfe die SPD vor Ort verkörpern.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen haben, scheuen Sie sich nicht!

Über das Kontaktformular bekommen wir umgehend Ihre Nachricht zugestellt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

 

Johannes Fechner                                                    Raphael Pfaff

(SPD-Kreisvorsitzender)                                        (SPD-Internetreferent)

 
 

22.02.2017 in Ankündigungen von Sabine Wölfle MdL

Bürgersprechstunde

 

Am Montag, dem 06. März, bietet die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle in der Zeit von 16.30h – 18.00h eine Bürgersprechstunde in ihrem Wahlkreisbüro an. Wir bitten um Terminvereinbarung unter Telefon.Nr. 07641-9628182 oder per Mail info(at)wahlkreisbuero-woelfle.de

 

15.02.2017 in Unterwegs von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle im Gespräch mit Bürgermeister Ferdinand Burger

 

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle traf sich mit dem neu gewählten Bürgermeister Ferdinand Burger in Wyhl und diskutierte mit ihm über die Infrastruktur im ländlichen Raum, das Integrierte Rheinprogramm und diverse kommunalpolitischen Themen.

 

15.02.2017 in Pressemitteilungen von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle zu Gast bei der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft Baden-Württemberg

 

Die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion und Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle, besuchte die GEW in Freiburg um über bildungspolitische Themen mit den Spezialisten der jeweiligen Fachbereiche zu diskutieren.

 

12.02.2017 in Bundespolitik von SPD Denzlingen

Unser Präsident

 

 

09.02.2017 in Reden/Artikel von Sabine Wölfle MdL

Rede zum Sozialetat

 

 

Rede vom 8. Februar 2017

Quelle: Landtag von Baden-Württemberg

Sehr geehrte Damen und Herren,

„INNOVATIV, Nachhaltig, Sozial: Für Familie, Jugend und Senioren“, das ist die Überschrift über dem Kapitel im grün-schwarzen Koalitionsvertrag, das im Wesentlichen das Programm für Sozialminister Lucha für diese Legislaturperiode beschreibt.

Auf die Innovationen, die uns der Minister in vielen Sonntagsreden und Neujahrsempfängen mit wirklich schönen Worten verspricht, warten wir jedoch bisher vergebens.

 

Suchen

 

Counter

Besucher:517347
Heute:12
Online:1
 

Unser MdB

 

Unsere MdL

 

Unsere Jusos