Kreisumlage

Wir beantragen, die Höhe der Kreisumlage beim derzeitigen Hebesatz von 28,5 v. H. zu belassen.


Der Landkreis hat viele Aufgaben und große Projekte zu stemmen (ÖPNV, KKH, Schulen, Soziales). Unseren Bürgerinnen und Bürger und somit unseren Städten und Kommunen kommen die Investitionen zugute. Wir halten es daher als notwendig und gerechtfertigt, die Höhe der Kreisumlage beizubehalten, um auch neue Aufgaben wie die Einführung des Sozialtickets gestalten zu können.

 

Suchen

 

Counter

Besucher:517347
Heute:76
Online:2
 

Unser MdB

 

Unsere MdL

 

Unsere Jusos

 

Unsere AG zu Migrationspolitik & mehr