SPD auf der Pirsch mit Tobias Engelmann

Veröffentlicht am 25.09.2023 in Ortsverein

Mitglieder des SPD-Ortsvereins Denzlingen auf der Pirsch mit den Jägern Tobias Engelmann und Daniel Wehrle.

Am Samstag, 23. September 2023,  am frühen Morgen versammelte sich auf dem etwas düsteren Wanderparkplatz „Am Flissert“ auf Einladung der SPD Denzlingen eine Handvoll Unentwegter zum Thema Waidwerk. Die Denzlinger Jäger Tobias Engelmann und Daniel Wehrle erläuterten auf dem etwa zweieinhalbstündigen Spaziergang in Richtung Flissert-Kopf, warum sie entschieden hatten, sich gemeinsam mit 4 weiteren Bekannten erfolgreich um die freigewordene Jagdpacht in den Wäldern und auf den Feldern der Gemeinde Denzlingen zu bewerben und diese seit 18 Monaten betreiben. Seitdem hegen und bejagen sie eine Fläche von rund 620 Hektar. Allein „Am Flissert“ betreuen sie ein Waldgebiet von rund 40 Hektar, was allerdings für eine Jagdpacht ein eher kleines Gelände darstellt, wie zu hören war. Dass dieser Bereich zur Gemarkung Denzlingen und nicht etwa Heuweiler oder Glottertal gehört, war für einige Teilnehmer neu. Ebenso die Aussagen zu den gesetzlichen Bejagungspflichten (Landeswaldgesetz), vor allem auf Rot- und Schwarzwild, die bei Nicht- oder Minderbeachtung zu Schadensersatzleistungen für die Waldbesitzer, zum Beispiel der Gemeinde Denzlingen, wegen Wildverbiss oder für die Bauern wegen der Schäden auf ihren Maisfeldern durch Wildschweine führt. Der Wolf hingegen sei kein Problem, da dieser Räuber laut Daniel Wehrle hier noch nicht aufgetaucht sei. In den hiesigen Wäldern und Feldern rissen allerdings unangeleinte Hunde Rotwild und Hasen. Ein unverantwortliches Verhalten der betroffenen Hundebesitzer, ergänzte Engelmann.  

 

Ein ungleich größerer Anteil als die Jagd bestehe für die Jagdpächter jedoch in der Hege des Waldes, der in Denzlingen ein Wirtschaftswald ist, gleichzeitig aber auch eine schützenswerte Kulturlandschaft, die dem Wohl einer Vielfalt von Tieren dient, wie der „Kapitän“ der Jagdpächter, Tobias Engelmann, engagiert ausführte. Nicht zuletzt stelle er ein unverzichtbares Erholungsgebiet für den Menschen dar, der sorgsam damit umgehen müsse, ob als Wanderer oder Mountainbiker, ob als Pilzsucher oder eben auch als Jäger. Übrigens Jäger: Tobias Engelmann wies gerne daraufhin, dass der weibliche Anteil am Jagdhobby in den letzten Jahren stets angewachsen sei und mittlerweile bei 27 Prozent liege. Interessant auch die Ausführungen, dass die Allesfresser unter den Tieren neue Pfade vor allem in die menschlichen Ansiedlungen gefunden haben, weil es dort für sie „einen gedeckten Tisch“ gäbe. Für die „Pflanzenfresser“ hingegen gäbe es keine Alternative zu ihren Revieren in Wald und Flur, zum Beispiel Am Flissert.

Zum guten Schluss beendete ein Wild-Vesper aus verschiedenen, selbsthergestellten Wurstarten, stammend von Tieren aus der eigenen Jagd, diese hochinteressante und aufschlussreiche Führung, für die sich die beiden Vorsitzenden der Denzlinger Sozialdemokraten, Elfriede Behnke und Björn Reuter herzlich bedankten.  Manfred Klimanski         

 

 

Homepage SPD Denzlingen

Termine

25.05.2024, 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Infostand
Ort: EDEKA Kohler - Tscheulinstraße 2 - Teningen

01.06.2024, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Infostand
Ort: Kronenplatz Teningen

02.06.2024, 14:00 Uhr
Demo gegen Rechtsextremismus
Ort: Freiburg, Platz der alten Synagoge

07.06.2024, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Wunschleiter - Emmendingen entdecken. Und wo ist das SPD-Fahrrad
Ort: Schneckenbrunnen, Theodor-Ludwig-Straße, Emmendingen

Suchen