SPD-Initiative: Nachhaltige Saatgut-Bibliothek für Emmendingen

Veröffentlicht am 23.07.2021 in Ortsverein

Die SPD Emmendingen bereitet zusammen mit der Stadt und der Stadtbibliothek eine kostenlose Saatgut-Bibliothek vor. Die Idee: klassisches und nachhaltiges Samengut wird in der Stadtbibliothek allen Hobbygärtnern und Hobbygärtnerinnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Erwartet wird, dass sich diejenigen, die sich Samen nehmen, im Jahr darauf aus ihrer Ernte wieder Samen zurückbringen und anderen zur Verfügung stellen. So soll die Bewahrung von heimischen und klassischen Gemüse- und Blumensorten nachahltig gefördert werden.

Alle Hobbygärtner und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich in der kostenlosen Saatgut-Bibliothek mit nachhaltigem Saatgut zu versorgen. Gebeten werden die Teilnehmenden, nach ihrer Ernte, die Saatgut-Bibliothek weiderum mit neuem Saatgut zu versorgen. Wenn viele mitmachen, ist immer für alle genpügend Saatgut vorhanden.

Kontakt: steinmetz-hesselbach@spd-em.de
Mobil: +49 1520 9822503

Maria Steinmetz-Hesselbach ist im SPD-Vorstand für das Projekt zuständig. Sie freut sich auf Anfragen und Vorschläge. Und natürlich sind Samenspenden herzlich willkommen. Um eine Grundausstattung zu erhalten hat der SPD-Ortsverein Kontakt zur Gärtnerei Witt in Emmendingen und dem Samengarten in Eichstetten aufgenommen, Die Gärtnerei Witt hat ihre Unterstützung zugesagt. Informationen und Tipps gibt es beim Samengarten in Eichstetten. 

 
 

Homepage SPD OV Emmendingen