Termine

Das Jüdische Museum in Emmendingen

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Sonntag, 29.01.2023, 12:00 Uhr - 13:30 Uhr.
Ort: n.n.

Die Synagoge in Emmendingen wurde im Novemberpogrom 1938 total zerstört. Heute erinnern die Umrisse der ehemaligen Synagoge auf dem Schlossplatz an den damaligen Standort.

Am 13. April 1997 konnte das Jüdische Museum Emmendingen eröffnet werden. Im Keller des kleinen Fachwerkgebäudes in unmittelbarer Nähe der zerstörten Synagoge ist die restaurierte, denkmalgeschützte Mikwe aus der Mitte des 19. Jahrhunderts zu besichtigen. Im Erdgeschoss befindet sich eine Ausstellung zur Geschichte der Israelitischen Gemeinde Emmendingen 1716 – 1940. Das Schicksal der Emmendinger Juden während der Nazi-Diktatur wird anschaulich dokumentiert (Quelle: http://www.juedisches-museum-emmendingen.de/).

Monika Rachel Raija Miklis wird durch das Museum führen und besonders auf die neuen interaktiven Informationsmedien eingehen.

Anmeldung: hauke@spd-em.de

Ein Beitrag von SPD OV Emmendingen

Neu für Mitglieder

Termine

29.01.2023, 12:00 Uhr - 13:30 Uhr
Das Jüdische Museum in Emmendingen
Ort: n.n.

30.01.2023, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Gedenkveranstaltung 90 Jahre Machtergreifung der Nazis
Ort: Altes Rathaus Emmendingen

04.02.2023, 15:00 Uhr - 19:00 Uhr
SPD-Kreisparteitag
Ort: Zehntscheuer Teningen, Bahlinger Str. 30

09.02.2023, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Erhalt von Parkplätzen und Schaffung von Wohnraum - ein Widerspruch?
Ort: Blumenstraße 5, 79312 Emmendingen

Für den Kreis EM im Bundestag

Unsere Jusos im Kreis

Unsere AG zur Migrationspolitik

Gebührenfreie Kitas

Suchen