Denzlinger SPD fordert 30 Prozent-Quote im Wohnungsbau

Veröffentlicht am 27.06.2022 in Ortsverein

In ihrer Mitgliederversammlung am Freitag, 24 Juni 2022 hat die SPD Denzlingen einstimmig einen vom Kommunalpolitischen Arbeitskreis (KPA) vorgelegten Antrag beschlossen, in dem für die Baugebiete „Käppelematten/Unterm Heidach“ und „Hinterm Hof“ eine Quote von 30 Prozent des geschaffenen Wohnraums für den öffentlich geförderten Wohnungsbau vorgesehen werden muss. Die dramatische Entwicklung bei den Preisen für Mieten und Hauseigentum führe dazu, dass junge Familien mit durchschnittlichem Einkommen keine Chance auf dem hiesigen Wohnungsmarkt haben.

Gut besucht war die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins am 24. Juni 2022. Eines der Haupthemen: Die Klimalage Denzlingens. Foto: SPD Denzlingen

 

Zuvor hatte sich die gut besuchte Veranstaltung im Quartierstreff Sommerhof intensiv mit der Klimalage Denzlingens befasst. Dazu hielt zum Einstieg in die zukunftsgefährdende Problematik die Klimaschutzbeauftragte des Gemeindeverwaltungsverbandes (GVV) Denzlingen, Vörstetten, Reute, die Diplom-Forstwirtin Diana Sträuber, ein höchst informatives Referat. Dabei betonte sie Notwendigkeit einer schnellen Verringerung der Emissionen, die Klimawandel-Folgen seien mittlerweile für jeden spürbar. Das Warten alleine auf staatliches Handeln reiche nicht aus. Denzlingen erfasse derzeit die örtlichen CO2-Emissionen aus dem Verbrauch von Strom, Wärme und aus dem Verkehr. Am 12. Juli werde im Gemeinderat ein Maßnahmenkatalog zur spürbaren Absenkung eingebracht. Einiges sei mit dem Klimaschutz-Förderprogramm, der Installierung eines Klimabeirates, der kommunalen Wärmeplanung, eines Radverkehrskonzeptes, aber auch im Kleinen z. B. mit der Beschaffung eines Lastenvelos, bereits erreicht. Nicht zuletzt die Einrichtung ihrer 80-Prozent-Stelle zeige, dass Denzlingen Ernst mache mit dem Klimaschutz. Dies bestätigte der Emmendinger SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner, der die hiesige Klima-Initiative und -politik lobte. Sie sei Vorreiterin und Vorbild für viele andere Kommunen. Selbst Freiburg könne nicht mithalten.

Wie Diana Sträuber sahen auch viele Diskutanten das A und das O der Denzlinger Aktivitäten im massiven und großflächigen Ausbau der Photovoltaik. Hier gelte es, durch Aufklärung, Entbürokratisierung der Genehmigungswege insbesondere in großen Eigentumswohnungsanlagen und Hilfe in der Antragstellung der Solartechnik zum Durchbruch zu verhelfen. Eine Bürgerberatung einzurichten, sei sinnvoll. Angeregt wurden unter anderem die Erhöhung der Mittel für das Klimaschutzprogramm, der Anschluss an und die Erweiterung von Fernwärmenetzen, getrennte Kreisläufe von Trink- und Brauchwasser, die Ermöglichung variabler Wohnungsgrößen und nicht zuletzt die Schaffung von mehr Grünflächen und damit verbunden die konsequente Verhinderung der „Verschotterung“. Der Verlauf von Referat und Diskussion machte deutlich, dass der Hinweis Diana Sträubers auf eine notwendige Personalaufstockung seine Berechtigung hat. 

Im übrigen standen bereits heute Weichenstellungen kommunalpolitischer Art auf der Tagesordnung. Elfriede Behnke, die Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion, legte einen Halbzeit-Bericht vor und warb für Kandidaturen zur 2024 anstehenden Gemeinderatswahl. Eine wesentliche Änderung hat der Kommunalpolitische Arbeitskreis vorgenommen: Zur neuen Vorsitzenden wurde Magdalene Kirchhoff als Nachfolgerin für Jochen Himpele gewählt, was die Mitgliederversammlung einstimmig bestätigte. Er zieht sich nach langen Jahrzehnten altershalber aus der aktiven Kommunalpolitik zurück. Als kleinen Dank übergab Elfriede Behnke ihm ein Biergebinde und für seine Frau Maria einen Blumenstrauß.       

 
 

Homepage SPD Denzlingen

Neu für Mitglieder

Termine

12.08.2022, 19:00 Uhr
SPD-Stammtisch
Ort: Rocca, Hauptstraße 134, Denzlingen

20.08.2022, 15:00 Uhr
SPD-Sommerfest
Ort: Festplatz beim Gaushaus, Hauptstraße 80, Denzlingen

06.09.2022, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Vorstandssitzung SPD-Ortsverein Emmendingen
Ort: auf Anfrage

09.09.2022, 19:00 Uhr
SPD-Stammtisch
Ort: Rocca, Hauptstraße 134, Denzlingen

Für den Kreis EM im Bundestag

Unsere Jusos im Kreis

Unsere AG zur Migrationspolitik

Gebührenfreie Kitas

Suchen