Ehrung für Dietmar Hexel

Ortsverein

Geehrt für 50 Jahre in der SPD: Dietmar Hexel (links) mit Hanspeter Hauke

Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD wurde Dietmar Hexel vom Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Emmendingen Hanspeter Hauke mit Urkunde und goldener Ehrennadel geehrt.

Dietmar Hexel wurde am 21.11.1949 in Soltau geboren. Er war Organisationsentwickler und war viele Jahre in der Gewerkschaft aktiv. Von 2002 bis Mai 2014 war er Mitglied des geschäftsführenden DGB-Bundesvorstandes und von 2007 bis 2011 Mitglied des SPD-Parteivorstandes in Berlin. 2002 bis 2015 gehörte er der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex (DCGK) an.

Dietmar Hexel wurde zum Chemielaboranten bei der Hoechst AG in Frankfurt am Main ausgebildet. In die SPD trat Dietmar Hexel 1968 ein. Er engagierte sich in der Jugend- und Bildungsarbeit beim DGB in Hessen, u. a. als Vorsitzender des Frankfurter Jugendringes. Berufsbegleitend studierte er Sozialarbeit an der FH Frankfurt/M. 1980 wechselte er zum Hauptvorstand der damaligen IG Chemie – jetzt IG-BCG. 1986 holte ihn Franz Steinkühler für ein Modernisierungsprojekt der IG-Metall nach Frankfurt am Main. Ab 1991 war Dietmar Hexel Organisationschef der IG Metall und wurde 2002 Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstands des DGB in Berlin.

Dietmar Hexel ist verheiratet und arbeitet heute als Supervisor und hypno-systemischer Coach in Emmendingen.

 

Homepage SPD OV Emmendingen

 

Suchen

 

Counter

Besucher:517347
Heute:101
Online:4
 

Luisa Boos für Europa!

 

Unser MdB

 

Unsere MdL

 

Unsere Jusos

 

Unsere AG zu Migrationspolitik & mehr