Jusos Emmendingen verurteilen Anschlag auf zukünftige Flüchtlingsunterkunft in Malterdingen

Veröffentlicht am 17.03.2015 in Jusos in Aktion

Die Jusos Emmendingen zeigen sich bestürzt über den Wasser-Anschlag auf die noch nicht eröffnete Flüchtlingsunterkunft in Malterdingen. „Wir verurteilen diesen widerwärtigen Akt. Die Gemeinde Malterdingen, sowie die gesamte Region Emmendingen ist in ihrer breiten Mehrheit weltoffen und tolerant, leider trüben solche Vorfälle wie dieser, der leider nicht der erste dieser Art in der Region war das sonst berechtigterweise so positive Bild der Region in der Öffentlichkeit.“ So Ana Agatiev,

Juso-Kreissprecherin. „Es gibt nur eine angemessene Antwort auf eine solche Tat: man muss solchen Taten mit noch mehr Engagement für Flüchtlinge begegnen“ so Maximilian Heß, Juso-Sprecher und Mitglied des Ortsvereins Malterdingen, und führt weiter aus: „Wir begrüßen deswegen die Schritte der örtlichen Verwaltung, die die angefallenen Schäden schnell beseitigen lassen will, um so die Flüchtlingsunterkunft mit nur einer
Woche Verspätung zu eröffnen.“

 
 

Neu für Mitglieder

Termine

08.07.2022, 19:00 Uhr
SPD-Stammtisch
Ort: Rocca, Hauptstraße 134, Denzlingen

20.07.2022, 19:30 Uhr
Cannabis entkriminalisieren – mit Augenmaß
Ort: Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen (kleiner Saal)

12.08.2022, 19:00 Uhr
SPD-Stammtisch
Ort: Rocca, Hauptstraße 134, Denzlingen

09.09.2022, 19:00 Uhr
SPD-Stammtisch
Ort: Rocca, Hauptstraße 134, Denzlingen

Für den Kreis EM im Bundestag

Unsere Jusos im Kreis

Unsere AG zur Migrationspolitik

Gebührenfreie Kitas

Suchen