29.05.2019 in Wahlen

Unsere neue Fraktion

 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Unsere neue Kreistagsfraktion besteht aus Johannes Fechner, Marianne Wonnay, Willi Kieninger, Roman Götzmann, Richard Leibinger, Pia Lach, Georg Binkert, Raphael Pfaff und Hartwig Bußhardt (sortiert nach Wahlkreisen).

Leider hat es für Steffen Schmidt, Ursula Querfurth und Heinz Rehm knapp nicht mehr gereicht. Für euer großes Engagement sind wir euch sehr dankbar und hoffen weiterhin auf eure Unterstützung.

 

28.05.2019 in Allgemein von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle besucht 72-Stunden-Aktion

 

Die hiesige Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle besuchte auf Einladung des katholischen Dekanats Endingen-Waldkirch die "Uns schickt der Himmel - Die 72-Stunden-Aktion" des BDKJ bei drei verschiedenen Projekten im Landkreis Emmendingen. Rund 85.000 Teilnehmende in 3.400 Gruppen in ganz Deutschland arbeiten für 72 Stunden an einem sozialen Projekt. "Eine großartige Idee und ein toller Einsatz für unsere Gesellschaft!", resümierte Wölfle ihre Eindrücke.

 

16.05.2019 in Pressemitteilungen von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle MdL fordert gebührenfreie Kitas und kritisiert Grünen für Abkehr von direkter Demokratie

 

Nach der gestrigen Sitzung im Landtag ist für Sabine Wölfle klar: „Echte direkte Demokratie ist mit den Grünen leider nicht zu machen. In den Augen der grün-schwarzen Landesregierung sind Volksbegehren nur dann zulässig, wenn sie das Land nichts kosten“, so Wölfle und spielt damit auf die gestrige Landtagssitzung in Stuttgart an.

 

15.05.2019 in Pressemitteilungen von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle MdL will Schulwege sicherer machen

 

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle möchte im Rahmen ihrer Kampagne #sichereSchulwegeEmmendingen auf das Thema Verkehrssicherheit aufmerksam machen. Den Auftakt hierbei bildete der Besuch des Stadtteils Broggingen in Herbolzheim.

 

12.05.2019 in Fraktion von SPD Herbolzheim - Rheinhausen

Baugebiet Herrengüter West III

 

Mit Gemeinderatsbeschluss wurde an den Bauverein Breisgau eG im Februar die Erarbeitung eines Konzepts für das Baugebiet Herrengüter III vergeben.

Nach intensiven Beratungen in der Fraktion, auch gemeinsam mit dem Bauverein, stellte dieser nun verschiedene Varianten vor. Die SPD Fraktion favorisierte das Konzept, welches den meisten Wohnraum bietet. Dieser wird dringend in Herbolzheim benötigt. In der bevorzugten Variante entstehen insgesamt 99 Wohneinheiten mit Geschosswohnungsbau, Einfamilien- und Doppelhäuser.
Eine Forderung der SPD Fraktion im Norden des Baugebiets Reihenhäuser zu planen, da diese Wohnform in Herbolzheim fast gänzlich fehlt, soll jetzt noch geprüft werden.
Diese Variante des Konzept kommt ohne Tiefgaragen aus, was auf jeden Fall die Baukosten minimiert. Außerdem warf die Fraktion noch ein Auge auf den entstehenden Verkehr. Dieser muss ins Auge genommen werden, so dass keine schnelle Durchfahrtsmöglichkeit von Herrengüter I zum neuen Baugebiet entsteht.
Die Konzeption wurde vom Gemeinderat beschlossen, jetzt geht es in die weitere Planung.

 

Suchen

 

Counter

Besucher:517347
Heute:18
Online:1
 

Unser MdB

 

Unsere MdL

 

Unsere Jusos

 

Unsere AG zu Migrationspolitik & mehr