Herzlich Willkommen auf der Homepage des SPD Kreisverbandes Emmendingen

Wir möchten hier unsere Politik vorstellen und Sie über aktuelle Veranstaltungen und Aktionen der SPD im Landkreis Emmendingen auf dem Laufenden halten.

 
 

19.01.2020 in Ankündigungen von SPD Denzlingen

Absage - Bezahlbarer Wohnraum sofort - auch in Denzlingen!

 

Leider muss der Kommunalpolitische Arbeitskreis (KPA) der Denzlinger SPD die für Freitag den 24. Januar geplante Diskussionsveranstaltung „Bezahlbarer Wohnraum sofort – auch in Denzlingen“ mit Richard Leibinger (ehemaliger Oberbürgermeister von Waldkirch) aus organisatorischen Gründen absagen. Dies tut uns sehr leid, jedoch werden wir im späten Frühjahr erneut einladen, um mit Ihnen dieses wichtige Thema zu diskutieren.

 

16.01.2020 in Landespolitik von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle: „Lage in der Kurzzeitpflege erfordert weit mehr als einen Tropfen auf den heißen Stein“

 

Sabine Wölfle, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, vermisst angesichts der Lage in der Kurzzeitpflege eine angemessene Reaktion der Regierung: „Minister Lucha ist Mitte des letzten Jahres endlich aus dem Dornröschenschlaf aufgewacht und hat eine ‚Besorgnis erregende Situation‘ in der Versorgung mit Kurzzeitpflegeplätzen festgestellt. Der Einsatz von wenigen Restmitteln sowie die einmalige Neubewilligung von zwei Millionen Euro durch die grün-schwarze Koalition sind im Hinblick auf die Situation in Baden-Württemberg jedoch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein und völlig unambitioniert.“

 

14.01.2020 in Kommunalpolitik von SPD Denzlingen

Käppelematten – eine unendliche Geschichte?

 

Nein, antwortete Elfriede Behnke auf eine entsprechende Frage beim letzten SPD-Stammtisch Denzlingen. Die Vorsitzende der Denzlinger SPD-Fraktion und des Ortsvereins der SPD hat den rund 20 Anwesenden ganz im Gegenteil ihre feste Überzeugung vermittelt, dass zumindest das Gewann Unterer Heidach in allernächster Zeit in die abschließende Planung geht. Hier befänden sich mittlerweile fast alle Grundstücke im Gemeindebesitz, der kleine Rest werde sicherlich in absehbarer Zeit folgen. Anders sähe es in den Käppelematten aus. Der Gemeinderat hatte beschlossen, alle Grundstücke zu kaufen und dafür den Ankaufspreis auf 130 €/qm festgelegt. Beim späteren Verkauf werden die Kosten für die zu schaffende Infrastruktur eingerechnet. Dabei sei das Angebot der Gemeinde fair, denn es kommt in diesem Baugebiet zu keinem Flächenabzug. Außerdem würde ein Aufschlag zum Grundstückspreis für Schnellentschlossene gewährt. Alles in allem sei das Planungsvorhaben nach anfänglichen, allerdings kaum nennenswerten Verzögerungen auf einem guten Weg, sagte Behnke.

(Stand derzeitiger Entwurf)

 

11.01.2020 in Ortsverein von SPD OV Emmendingen

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr

 
Stimmungsvolles Emmendingen

Schon wieder ist ein ereignisreiches Jahr vergangen. Die Kommunalwahl im Mai brachte der SPD in Emmendingen nicht den erhofften Aufschwung, aber auch nicht den befürchteten Abschwung. Angesichts der landes- und bundesweiten Umfrageergebnisse haben wir uns als SPD in Emmendingen tapfer geschlagen.

 

10.01.2020 in Landespolitik von Sabine Wölfle MdL

Unterstützung der Kommunen bei der Sanierung der Bäder dringend notwendig

 

Mehr Schwimmkurse für Vorschulkinder sind gut, helfen aber nicht gegen das massive Problem des Bädersterbens in Baden-Württemberg. Dafür braucht es das nun bereits mehrfach von der SPD geforderte Sanierungsprogramm für Schwimmbäder in Höhe von 30 Millionen Euro. Die grün-schwarze Landesregierung hat dies im Rahmen der letzten Haushaltsverhandlungen entgegen der Appelle der Schwimmverbände leider wieder abgelehnt. Dabei ist die Unterstützung der Kommunen bei der Sanierung der Bäder dringend notwendig: Bereits heute findet laut Umfrage des Kultusministeriums an einem Viertel unserer Grundschulen kein Schwimmunterricht mehr statt – oft, weil kein geeignetes Schwimmbad in der Nähe vorhanden ist.

 

Suchen

 

Counter

Besucher:517347
Heute:60
Online:2
 

Unser MdB

 

Unsere MdL

 

Unsere Jusos

 

Unsere AG zu Migrationspolitik & mehr