Denzlinger SPD fit zur Kommunalwahl

Veröffentlicht am 04.03.2024 in Wahlen

Ein starkes Team: Mit einer kompletten Liste geht die SPD Denzlingen in die Gemeinderatswahl 2024.

Wahlliste aufgestellt und Programm verabschiedet

Am Samstag, 2. März 2024, war um 18.30 Uhr im Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen eine gelöste, hochzufriedene Elfriede Behnke zu erleben. Nach fünfstündiger Mitgliederversammlung standen sowohl die Liste zur Kreistagswahl (gemeinsam mit dem Ortsverein Vörstetten) als auch die Liste für die Gemeinderatswahl. „Mit diesen Kandidatinnen und Kandidaten können wir getrost in den Wahlkampf ziehen und uns zur Wahl stellen“, zog die Vorsitzende der Denzlinger Sozialdemokraten ein durchaus fröhliches Fazit. Und ihr Co-Vorsitzender Björn Reuter, der das erste Mal diese anstrengende Prozedur bewältigte, ergänzte, dass er im Vorfeld nicht immer überzeugt war, eine vollständige Liste zusammenzubekommen. „Dass es jetzt eine derart gemischte, aussagekräftige und kompetente Gemeinschaft interessanter Kandidatinnen und Kandidaten wurde, ist einfach toll!“.

Aber der Reihe nach. Freundlich ermuntert durch ein Grußwort des anwesenden Emmendinger SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner versammelten sich die Ortsvereine Denzlingen und Vörstetten zur Aufstellung der Kreistagswahlliste, die ohne größere Diskussionen ein hervorragendes Ergebnis erzielte. Gewählt wurden Steffen Schmitt (Vörstetten) auf Platz 1, Christel Bohlen (Denzlingen) auf Platz 2, Willi Kieninger (Denzlingen) auf Platz 3, Kathy Leitner (Vörstetten) auf Platz 4, Manfred Klimanski (Denzlingen) auf Platz 5, Zoja Elchlepp (Denzlingen) auf Platz 6, Dennis Deiser (Vörstetten) auf Platz 7, Ana Agatiev (Denzlingen) auf Platz 8 und Adrian Geigenbauer (Vörstetten) auf Platz 9.

 

Neu in der SPD: Ann-Kathrin Schlegel
Ann-Kathrin Schlegel (Mitte)

Bevor die komplizierte, differenzierte und alles andere als einfache Gemeinderatswahlliste in Arbeit genommen wurde, konnte ein neues Mitglied in den SPD-Ortsverein Denzlingen aufgenommen werden. Ann-Kathrin Schlegel hatte sich nicht nur bereit erklärt, als zunächst parteilose Kandidatin für die SPD bereitzustehen, sondern sich dann kurzentschlossen für eine Mitgliedschaft entschieden. Die beiden Vorsitzenden Elfriede Behnke und Björn Reuter begrüßten sie mit der Aushändigung des Mitgliederausweises herzlich in der Runde.
Anschließend übernahm Uli Läßker die Sitzungsleitung, die er bis zum Ende der Versammlung souverän wahrnahm. Nach den nicht zu umgehenden Präliminarien folgte die Einbringung der Vorschläge, die Vorstellung der 23 Bewerberinnen und Bewerbern sowie schließlich die Abstimmung über die Platzierung der Kandidaten auf der Liste. Danach war es erneut möglich, sich auf einem anderen Platz als dem so ermittelten zu bewerben. Als dieser Teil erledigt war, erfolgte die Abstimmung über die gesamte Liste, die einstimmig beschlossen wurde. Spitzenkandidaten wurden die amtierende Gemeinderätin Elfriede Behnke und Dr. Björn Reuter, Neurologe und leitender Oberarzt an den Helios-Kliniken Müllheim und Breisach. Die Diplom-Finanzwirtin beim Regierungspräsidium Freiburg Mirja Höfert und der jetzige Gemeinderat Willi Kieninger folgen auf den nächsten Plätzen. Auf Platz 5 wurde Birgit Huslisti gesetzt, Heilpädagogin in Denzlingen, Platz 6 wird vom aktuellen Gemeinderat Jan-Paul Elchlepp besetzt (Gesamtliste am Ende dieses Berichtes).

 

„Und wer weiß, mich würde es nicht wundern, wieder auf fünf SPD-Gemeinderätinnen und Gemeinderäte in Denzlingen zu kommen.“
Willi Kieninger


Im Zeitfenster der Auszählung diskutierten die rund 30 anwesenden Mitglieder des SPD-Ortsvereins Denzlingen intensiv den vom Vorstand und den Mitgliedern des Arbeitskreises Kommunalpolitik vorgelegten Entwurf des Kommunalwahlprogramms. In den Schwerpunkten Klima/Umwelt, Wirtschaft/Finanzen, Wohnraum, Bildung/Kinderbetreuung, Migration und Kultur/Freizeit wurden wesentliche Fragen der aktuellen und zukünftigen Gemeindeentwicklung beantwortet (ausführlicher Bericht folgt). Mit einer Reihe von Änderungen wurde auch dieser kommunale Fahrplan für die nächsten Jahre einstimmig verabschiedet. (Unserer Wahlprogramm finden Sie hier.)
„Mit diesem Personal und einem klaren Profil in einem kompakten Programm freue ich mich auf den Kommunalwahlkampf und auf ein hoffentlich sehr gutes Ergebnis“, resümierte Björn Reuter als Neu-Vorsitzender, und Elfriede Behnke ergänzte, dass damit gute Chancen bestehen, den 2019 verlorengegangenen vierten Gemeinderatssitz zurückzuerobern. „Und wer weiß, mich würde es nicht wundern, wieder auf fünf SPD-Gemeinderätinnen und Gemeinderäte in Denzlingen zu kommen“, fügte ihr Gemeinderatskollege Willi Kieninger verschmitzt lächelnd hinzu.
Manfred Klimanski

 

Björn Reuter, Elfriede Behnke und Johannes Fechtner. Fotos: Manfred Klimanski 


 

 

 
 

Homepage SPD Denzlingen

Neu für Mitglieder

Termine

27.04.2024, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Torwand schießen mit Marko Radovanovic und Wunschleiter
Ort: Schneckenbrunnen, Theodor-Ludwig-Straße, Emmendingen

30.04.2024, 07:00 Uhr
Brezeln für Europa
Ort: Denzlingen, Bahnhof

02.05.2024, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr
Immer am 2-ten
Ort: Emotion, Landvogtei Emmendingen

03.05.2024, 19:00 Uhr
SPD-Frühlingsempfang mit René Repasi, MdEP und Vivien Costanzo
Ort: Kornhalle, Marktplatz 6, 79346 Endingen

Für den Kreis EM im Bundestag

Unsere Jusos im Kreis

Unsere AG zur Migrationspolitik

Gebührenfreie Kitas

Suchen