16.01.2021 in Ortsverein von SPD Denzlingen

SPD startet mit Elan ins Neue Jahr

 

„Wir stehen auf Abruf bereit“, kommentierte die Vorsitzende der Denzlinger SPD, Elfriede Behnke, den derzeitigen Lockdown. In der ersten – erneut virtuellen - Vorstandssitzung des Jahres 2021 wurde ausgiebig darüber diskutiert, wie unter den gegebenen Umständen die Aktivitäten zur Landtagswahl aussehen könnten.

Die herkömmlichen Möglichkeiten eines Straßenwahlkampfes, Hausbesuche, Straßenaktionen, werden mit größter Wahrscheinlichkeit weit in den Februar verlagert werden müssen, wenn sie überhaupt stattfinden können. „Plakatierung und Broschürenverteilung sind natürlich gesetzt“, so die stellvertretende Vorsitzende Ana Agatiev. Mit einem aktiven Wahlkampf sei wegen der Pandemie allerdings nicht zu rechnen. Einige Info-Stände seien unumgänglich. Diese sollen aber nur eine passive Wirkung entfalten. Info-Material und das eine oder andere „Geschenkle“ werden zwar angeboten, natürlich mit Abstand, aber nicht direkt in die Hand gegeben. Zusätzlich beschloss der Vorstand, in Denzlingen einige eher ungewöhnliche Aspekte einzubringen, die vom gängigen Wahlkampfmuster abweichen. Man darf gespannt sein.

03.01.2021 in Ortsverein von SPD OV Emmendingen

Frohe Weihnachten und ein gesundes 2021

 
Foto: Hp Hauke

ein in vielerlei Hinsicht ungewöhnliches Jahr geht zu Ende. Wir alle waren 2020 von den Folgen der Corona Pandemie betroffen und mussten auf persönliche Begegnungen verzichten. Homeschooling, R-Wert, Übersterblichkeit, mRNA, Corona-APP - 2020 haben wir vieles gelernt, auf das wir sicherlich gerne verzichtet hätten. 

Die geplanten Veranstaltungen der SPD in Emmendingen konnten 2020 nicht wie geplant durchgeführt werden. Um aber auch in Zeiten der Pandemie zu informieren und euch auf dem Laufenden zu halten, haben wir mit Newlettern und einer Reihe mit dem Titel "Vorstandsmitglieder berichten" Videokonferenzen zu aktuellen und allgemeinen Themen durchgeführt. Sehr erfolgreich berichteteten wir über Möglichkeiten der Mediation und über die neuen Herausforderungen der Schulen durch die Digitalisierung.

Für eure Unterstützung und das Vertrauen im zu Ende gehenden Jahr danke ich euch im Namen des gesamten Vorstands ganz herzlich. Wir wünschen euch allen eine gesegnete Vorweihnachtszeit, ein frohes Fest und für das neue Jahr alles Gute. Und bleibt gesund und optimistisch!

Mit herzlichen Grüßen

 

Hanspeter Hauke

Vorsitzender SPD Emmendingen

24.12.2020 in Kreisverband

Weihnachtsgrüße vom Kreisverband

 

Wir wünschen euch in dieser außergewöhnlichen Zeit, die uns täglich vor neue Herausforderungen und auch Belastungen stellt, eine frohe und zuversichtliche Weihnachtszeit.

Wir wünschen euch ein gutes Jahr 2021, in der Hoffnung auf unbeschwertere Zeiten, Glück und vor allem Gesundheit.

17.12.2020 in Landespolitik von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfles Rede zur Ausführung des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch

 

Quelle: Landtag von Baden-Württemberg | 17. Dezember 2020

 

17.12.2020 in Landespolitik von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfles Rede zur Ausführung des Sozialdienstleister-Einsatzgesetzes

 

Quelle: Landtag von Baden-Württemberg | 16. Dezember 2020

 

16.12.2020 in Landespolitik von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfles Rede vom 16. Dezember 2020 zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikation

 

Quelle: Landtag von Baden-Württemberg | 16. Dezember 2020

16.12.2020 in Ortsverein von SPD OV Emmendingen

Vorstandsmitglieder berichten: Neue Herausforderungen durch Digitalisierung

 
Foto: Hp Hauke

Stephanie Schick ist Schulleiterin einer Gesamtschule und stellvertretende Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Emmendingen. Die promovierte Pädagogin berichtete in der Videokonferenz des SPD-Ortsvereins Emmendingen zum Thema „Digitalisierung – neue Herausforderungen für Schulen“ über ihre Erfahrungen mit Medien im Unterricht im Allgemeinen und zu Zeiten von Corona im Speziellen.

12.12.2020 in Fraktion von SPD Herbolzheim - Rheinhausen

Anträge zum Haushalt 2021

 

Die vergangenen Wochen waren geprägt von den Beratungen für den Haushalt 2021.
In der Sitzung am 05.11.2020 hat Herr Bürgermeister Gedemer den Haushalt mit den ersten Eckdaten eingebracht.
Ernüchternd dabei war, wir haben es geahnt, dass im kommenden Jahr die Haushaltslage angespannt ist. Sind wir 2020 noch mit einem blauen Auge davon gekommen, so werden 2021 die finanziellen Folgen der Corana-Pandemie  sichtbar. Es wird kaum möglich sein die vielfältigen Aufgaben ohne eine Kreditaufnahmen zu bewältigen.
Dennoch stehen wir als Fraktion nicht dafür, anstehende Investitionen zusammenzustreichen. Unser Ziel ist, die Infrastruktur instandzuhalten und zu modernisieren.